Hilfsbereitschaft in den Neusiedler Gemeinden ist groß. Am Montag waren bereits in vielen Gemeinden des Bezirks Neusiedl Zustelldienste, Apotheken- und Einkaufsservices organisiert. Hier ein Überblick.

Von Paul Haider und Saskia Jahn. Erstellt am 18. März 2020 (04:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Michaela Köck rief ein Netzwerk ins Leben, um Menschen mit Einkaufsdiensten unter die Arme greifen zu können.
www.BilderBox.com, Erwin Wodicka

Mit dem Inkrafttreten der Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus wird es für viele ältere und nicht mobile Personen zur Herausforderung, sich selbst mit Lebensmitteln und Medikamenten zu versorgen. Viele Menschen haben sich solidarisch erklärt und ihre Hilfe bei alltäglichen Besorgungen angeboten. Auch viele Gemeinden des Bezirks bieten bereits Apotheken- und Einkaufsservices an.

Hier eine Übersicht:

Nickelsdorf: Eine Gruppe junger Männer organisiert Fahrten und versorgt so die Zielgruppe mit den notwendigen Alltagssachen.

Für Medikamente bei Dr. Schmidt während der Ordinationszeiten anrufen: 02146/2323.

Einkaufsservice: Das Nah und Frisch Geschäft zwischen 7 und 10 Uhr anrufen 02146/43095. Die bestellten Waren werden vor die Haustür geliefert.

Gattendorf: Bestellung bei den örtlichen Nahversorgern täglich bis 9.30 Uhr, Zustellung ab 10 Uhr. Kaufhaus Ranits: 02142/5256.

Kaufhaus Nah und Frisch: 02142/25035.

Abholservice Arzneimittel: Thomas Ranits 0664/887 385 97.

Illmitz: Einkaufs- und Bringdienst: 02175/2302.

Neusiedl am See: Gemeindemitarbeiter liefern Dinge des täglichen Bedarfs: 02167/2300. Bestellungen von Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr.

Jois: Essen auf Rädern vom Restaurant Schnepfenhof, Dienstag bis Sonntag: 02160/8343.

Sie können Lebensmittel bestellen, die Ihnen MitarbeiterInnen des Spar Jois kostenlos nach Hause bringen: 02160/7500.

Gols: Hotline „Gols hilft“: 0664/235 59 42.

Wallern im Burgenland: Einkaufsservice: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr: 0650/850 7130.

Medikamentenservice: 02174/26651.

Bruckneudorf: Hilfeleistungen unter 02162/ 62264.

Parndorf: Service für ältere Personen und chronisch Kranke durch die Gemeinde.

Gemeindevorstand Michael Boschner: 0676 843 685 750, M.Boschner@parndorf.bgld.gv.at.

Gemeindeamt Parndorf: 02166 2300, post@parndorf.bgld.gv.at

Bürgermeister Wolfgang Kovacs: 0676 843 685 600, bgm@parndorf.bgld.gv.at.

Winden: Einkaufsservice: telefonisch oder per Mail von 8 bis 11 Uhr. Die Bestellungen werden an den Billa-Markt weitergeleitet. Die Waren werden am nächsten Tag zugestellt.

Die Ordination von Frau Dr. Lindner wird geschlossen. Dringende Dauermedikamente: Di und Fr von 8 bis 9.30 Uhr.

Kittsee: Apotheke 02143 2314 (Medikamente), Dr. Lingitz 02143 2273, Rotes Kreuz 0676 4111487 (Einkäufe und Betreuung), Bürgermeister 0699 12421000.

Zurndorf: Einkäufe, Medikamente und Informationen. Gemeinde 02147 2201, Bürgermeister 0688 8645395.

Halbturn: Lebensmittelversorgung und Nachbarschaftshilfe: Die Firma Nah & Frisch, Familie Weiß, bietet einen Lieferservice an: 0660/77 22 881.
Bestellung wird nach Hause geliefert.
Für etwaige Notfälle: Gemeinde 02172/8645.
Der Lieferservice „Essen auf Rädern“ durch das Gasthaus Frank wird weiter durchgeführt.

Pama: Zustelldienst von wichtigen Lebensmitteln und Medikamenten.

Nah & Frisch Kuni-Werdenich: von 6.30 Uhr bis 10 Uhr unter 02142 5241.

Ordination Dr. Stark-Ziegler: täglich außer Mittwoch von 7.30 Uhr bis 10 Uhr unter 02142 53090 (auch für Deutsch Jahrndorf , die Zustellung übernimmt die Gemeinde).