Energie Burgenland erweitert Windpark in Nickelsdorf. Der Windpark Nickelsdorf wird erweitert. Bis Anfang nächsten Jahres sollen drei neue Windräder mit einer Gesamtleistung von 9,4 Megawatt errichtet werden, sagte Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender der Energie Burgenland, am Mittwoch beim Spatenstich.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 03. Juni 2020 (13:31)

Bis 2023 wolle die Energie Burgenland 233 Mio. Euro in die Erweiterung von Windparks und das Repowering bestehender Anlagen investieren.

Damit wolle man einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Erreichung der burgenländischen Klimaziele leisten, so Gerbavsits. Seit 2013 sei das Burgenland rechnerisch stromautark. Im Vorjahr habe man rund 60 Prozent mehr Strom produziert als verbraucht. Die Energie Burgenland betreibe aktuell insgesamt 225 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 522 Megawatt.