Verkehrskontrollen laut Polizei positiv verlaufen

Der Surf Worldcup in Neusiedl am See hat heuer laut Veranstalter mehr als 70.000 Besucher von 26. April bis 1. Mai an den See gelockt.

Erstellt am 03. Mai 2018 | 09:46
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Surf Worldcup World Cup Neusiedl am See 440_0008_6904877_nsd18pia_surf_worldcup_buehne_seaside.jpg
Entspannt. Das Seaside Festival sorgte mit Auftritten direkt am See für tolle Stimmung und begeisterte das Publikum.
Foto: Martin Reiter

Die Polizei zog heute, Donnerstag, Bilanz der Verkehrskontrollen. "In Anbetracht der Menschenmenge fällt die Bilanz positiv aus", sagte Polizeisprecher Helmut Greiner zur APA. Insgesamt wurden mehr als 1.000 Fahrzeuglenker kontrolliert.

Laut Exekutive wurden 666 sogenannte Alkovortests und 46 Alkomattests durchgeführt. 29 Alko- und zwölf Drogenlenker wurden angehalten. Der höchst gemessene Alkoholwert lag bei einem 23-Jährigen bei 1,84 Promille, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. 98 Personen waren zu schnell unterwegs und wurden angezeigt, ein Lenker war ohne Führerschein unterwegs.

Anzeige

Allgemein gesehen wurde die Verkehrsbilanz laut Greiner durch einen Verkehrsunfall am 28. April getrübt: Eine 19-jährige Niederösterreicherin wurde dabei schwer verletzt. Der Unfalllenker, ein ebenfalls aus Niederösterreich stammender 21-Jähriger wurde nach kurzer Flucht von der Polizei gestoppt und angezeigt.