Countdown für Österreichs größtes Summer Opening. Der Surf Worldcup in Neusiedl am See startet am Freitag, den 26. April um 12 Uhr. Die Veranstalter KGP Events werben mit dem abwechslungsreichsten Programm seit dem allerersten Surf Worldcup im Jahr 1998.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 24. April 2019 (14:35)

Der Windsurf Tow-In Contest der EFPT mit Local Hero Max Matissek und die offenen Österreichischen Slalom Meisterschaften mit Marco Lang eröffnen aus sportlicher Sicht den 8-tägigen Veranstaltungsreigen am Neusiedler See.

„Die Verlegung des sportlichen Highlights des Events - des EFPT Windsurfing Tow-In Contests - in die Nacht hat sich äußerst positiv auf das gesamte Programm ausgewirkt“, sagt Veranstalter Gerhard Polak. Das Tagesprogramm konnte dadurch breiter aufgestellt werden. Man will sich nicht nur als Surf- sondern als Wassersport-Event positionieren. „Ein Segelevent im Zuge einer Surf Veranstaltung war bis vor kurzem noch undenkbar, ebenso der  hundert prozentige Fokus auf ein Stand Up Paddling Event. Jetzt ist alles möglich und ausdrücklich erwünscht“, erklärt Polak.

Möglichst vielen Besuchern  soll das Thema Wassersport unterhaltsam näher gebracht werden. Windsurfkurse, Kite Schnupperfliegen, Stand Up Paddling und sogar e-Jet Surfen Workshops werden daher speziell für Einsteiger angeboten.

Die Veranstalter haben sich ein hohes Ziel gesetzt. Der Besucherschnitt von 85.000 Gästen soll zwischen 26. April und 5. Mai übertroffen werden. Die Vorbereitungen für den Event laufen derzeit auf Hochtouren. Den Veranstaltern ist aber bewusst, dass das Wetter letztlich entscheidet, ob der Event wirtschaftlich erfolgreich abschließt. „Wie bei jeder Outdoor Veranstaltung entscheidet fast ausschließlich der liebe Petrus wie die Bilanz am Schluss aussieht. Wir haben immer brav aufgegessen und beten für sonnige Tage für uns, unsere Besucher und Fans“, schmunzelt Polak.

Österreichs größtes Summer Opening in Zahlen:

85.000 Besucherschnitt der letzten 5 Jahre
50.000 m² Eventareal gesamt
25.000 kg Paletten für Palettenmöbel, Bars und diverse Bauten
11.000 m Stromkabel
10.000 m² Partyareal  
5.000 m² Schwerlastböden  
3.500 m²  Zeltfläche   
2.000 m² Großformatdrucke                 
80 Aussteller        
46 Wind- / Kitesurfer        
37 Singer / Songwriter Acts        
32 Gastropositionen        
30 DJs            
8 Veranstaltungstage                    
5 Indoor Party Floors          
4 Outdoor Party Floors          
2 Bühnen - kronehit & 88.6          
2 Shuttlebusse Bahnhof - Strandbad          
1 Bummelzug Hallenbad - Strandbad