Mönchhofer Musiker: Warum ein altes Lied wieder gesungen wird

Erstellt am 30. April 2022 | 05:41
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8340438_nsd17kla_frank_quartett.jpg
Jeweils im Duo und dann auch im Quartett spielten Nadja Mifait und Manuel Hafner sowie Michael Hoffmann und Andreas Salzer am Samstag auf.
Foto: Klaus Zwinger
Michael Hoffmann hat mit „Lasst‘s as leb‘n“ ein 24 Jahre altes Lied wiederbelebt, dessen Text leider aktueller ist denn je.
Werbung

Langsam aber sicher füllt sich das Gasthaus Frank in Mönchhof, als wir im Gastgarten desselbigen mit Michael Hoffmann über sein neues altes Lied sprechen. Wir berichteten vom Konzert (siehe auch unten):

Musik für den guten Zweck ist für den blinden Musiker aus Mönchhof kein neues Konzept. Erst kürzlich fand im „Back to the Roots“ Apetlon ein Benefizkonzert zugunsten der Ukraine statt, wo er schon mit den „Puszta Ramblers“ auf der Bühne stand.

Nun hat er sich mit seinem musikalischen Kollegen Andreas Salzer und dem Duo „Manuel Hafner & Nadja‘s Cello“ zusammengetan, um etwas Bleibendes zu schaffen.

Zeile „Jetzt schießen’s bald sogar mit Atom“

Gemeinsam machten sie sich vor einigen Wochen auf nach St. Andrä in das Tonstudio von Christian Seilerbeck, wo Hoffmanns Song „Lasst’s as leb’n“ neu aufgenommen wurde. Erstmals schrieb er das Anti-Kriegs-Lied bereits im Jahr 1998, damals ging es um den Krieg im Kosovo.

„Umso mehr Macht umso besser / Waffenstillstände werden verschoben / Die Schlachten werden immer größer / jetzt schießen’s bald sogar mit Atom“, sind nur einige der Textzeilen, die heute aktueller anmuten denn je.

Zusätzlich zu dem Song wurde auch ein Musikvideo für Youtube produziert, das von Andreas Salzer und seiner Verlobten Daniela Oberriesser aufgenommen und geschnitten wurde. Den Beginn des musikalischen Nachmittags läuteten Manuel Hafner & Nadja’s Cello ein, die das Publikum mit ihren oft auch kabarettistisch angehauchten Musikeinlagen unterhielten.

440_0008_8340442_nsd17kla_pfarrer.jpg
Pater Meinrad appellierte zwischen den Auftritten an die Gemeinde.
Foto: Foto Zwinger

Schließlich betraten auch Michael Hoffmann und Andreas Salzer die Bühne und der Song „Lasst’s as leb’n“ wurde im Quartett präsentiert.

„Ich bin sehr dankbar und froh, dass Manuel und Nadja da mitgemacht und wir so ein tolles Lied geschaffen haben“, freut sich Hoffmann nach seinem Auftritt im Duo mit Andreas Salzer.

Aus den Spenden des Abends ergab sich eine Summe von 2.237 Euro, die der Gastwirt Martin Frank mit dem Gewinn des Abends auf insgesamt 2.737 Euro aufstockte.

Werbung