Kittsee

Erstellt am 08. November 2018, 14:12

von Redaktion bvz.at

Polizei: Kriminalität in Kittsee zurückgegangen. Im Zeitraum vom 1.1. bis 7.11.2017 wurden in Kittsee insgesamt 256 gerichtlich strafbare Delikte angezeigt, im Zeitraum vom 1.1. bis 7.11.2018 waren es 194. Das ergibt einen Rückgang von fast 25 %.

shutterstock.com/Adamsov

Dies zeigt sich auch bei der Anzahl der Einbruchsdiebstähle: für die gleichen Zeiträume lauten die Zahlen 50 (2017) und 39 (2018), also ebenfalls ein Rückgang von 22 %.

Es ist zwar im Bereich Einbruchsdiebstahl in Wohnhäuser eine leichte Steigerung von vier auf sechs Delikte festzustellen, jedoch darf gleichzeitig angeführt werden, dass im Bereich Einbruch in Kraftfahrzeuge ein Rückgang von zehn auf sechs Anzeigen erfolgte.

Die Landespolizeidirektion Burgenland teilte auch mit, dass die in einem Zeitungsartikel aufgestellte Behauptung, dass in eine Supermarkt-Filiale im Ort eingebrochen worden sei bzw. dass vor dem Krankenhaus Kittsee ein geparktes Auto spurlos verschwunden sei nicht zutrifft. Das Fahrzeug wurde mit Unterstützung der Polizei vom Besitzer wiedergefunden, ohne dass diesem Vorfall ein kriminelles Delikte zugrunde lag.