2019: „Carmen“ auf Schloss Kittsee. Intendant Christian Buchmann: „Die Hilfsbereitschaft in Kittsee kennt keine Parteigrenzen. Das ist großartig.“

Von Saskia Jahn. Erstellt am 30. August 2018 (05:43)
Saskia Jahn
Vereinsvorstand. Klara Wenth, Johannes Frey, Bürgermeister Johannes Hornek, Johann Schausz, Obmann Alois Lingitz, Emmerich Bachmayer, Elisabeth Hable, Sommerfestival-Intendant Christian Buchmann und Franz Buchta. 

Mit Vorbehalt der Finanzierung und Unterstützung vom Land Burgenland gibt der Intendant Christian Buchmann erste Einblicke in die Vorbereitungen für das Sommerfestival 2019: „Nächstes Jahr steht die Oper ‚Carmen‘ auf dem Programm. Erste Ideen für eine Kittseer Fassung schwirren bereits in meinem Kopf herum“, schmunzelt Buchmann. Der neugegründete Verein rund um das Sommerfestival wird nächstes Jahr als Organisator vor Ort und helfende Kraft tätig sein.

Der Zank um die Veranstaltung im Jahr 2017 gab den entscheidenden Anreiz, einen Verein zur Unterstützung und Entlastung des Intendanten zu gründen. Obmann ist der Gemeindearzt Alois Lingitz: „Im Zuge der Ungewissheit und der Meinungsverschiedenheiten im vorigen Jahr beschloss ich zusammen mit Franz Buchta und Johannes Frey, ein Personenkomitee zu gründen. Uns war klar: Wir müssen was machen. Also starteten wir eine Unterschriftenaktion, die schlussendlich 600 Kittseer unterzeichneten. Das bestärkte uns enorm in unserem Vorhaben, einen Verein zu gründen, um den Intendanten zu entlasten.“

Im Frühherbst 2017 wurde demnach die Idee von dem unterstützenden Verein geboren. Ein solcher habe aber nur Sinn, wenn die Gemeinde dahinter stehe und die Bevölkerung Interesse daran habe. Da dies der Fall war, wurde im Frühjahr 2018 der Verein aus der Taufe gehoben. Die offizielle Gründung erfolgte im Juli, während des Sommerfestivals.

"Der vor Kurzem gegründete Verein übernimmt die organisatorischen Aufgaben, bietet die tatkräftige Mithilfe vor Ort an und ist Ansprechpartner für alles und jeden.“ Johannes Hornek

„Bei der diesjährigen Veranstaltung übernahmen wir bereits den Aufbau und organisierten lokale Angelegenheiten, wie das kulinarische Dorf im Schlosspark. Der Ablauf funktionierte reibungslos“, zeigt sich der Obmann Alois Lingitz stolz.

Bürgermeister Johannes Hornek ist von der Gründung eines überparteilichen Vereins zur Unterstützung des Sommerfestivals überzeugt: „Es gibt nun eine klare Aufgabenteilung: Die Gemeinde ist für das Sponsoring und die Location zuständig. Christian Buchmann ist Intendant der Veranstaltung und für die Durchführung verantwortlich. Und last but not least der vor Kurzem gegründete Verein übernimmt die organisatorischen Aufgaben, bietet die tatkräftige Mithilfe vor Ort an und ist Ansprechpartner für alles und jeden.“

Der Intendant Christian Buchmann ist von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt in Kittsee begeistert: „Was jetzt ins Kittsee passiert, ist großartig. Es wird auf jeden Fall intelligent agiert. Die Gründung des überparteilichen Vereins und die Unterstützung durch den Bürgermeister bestärken mich enorm in meinem zukünftigen Vorhaben.

Das Sommerfestival ist nämlich nicht nur Sache des Veranstalters, sondern soll in Zusammenarbeit mit der Gemeinde inszeniert werden. Es ist eine wertvolle Facette, was Kittsee nun zu bieten hat und das wunderbare Schloss schreit förmlich nach Verwendung.“