Feuerwehr: Klares Votum für Bruckneudorfer Hannes Kampel

Erstellt am 22. September 2022 | 04:48
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8473093_gre38bn_hannes_kampel_c_kampel.jpg
Hannes Kampel zeigt sich stolz über seine Wahl.
Foto: privat
Der Bruckneudorfer Hannes Kampel ist neuer Abschnittsfeuerwehrchef.
Werbung

Hannes Kampel, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bruckneudorf, wurde am Freitag zum neuen Abschnittsbrandinspektor des „Abschnitts 1“ gewählt. Zu diesem gehören neben Bruckneudorf die Feuerwehren Winden am See, Jois, Neusiedl am See, Weiden am See sowie Kaisersteinbruch.

Für den Posten des Abschnittsbrandinspektors wird man nominiert – Voraussetzung ist, man hat beziehungsweise hatte das Kommando über eine Feuerwehr inne. Bei der Wahl stimmberechtigt sind alle Feuerwehrchefs samt deren Stellvertretern eines Abschnitts. Neben dem 43-Jährigen ritterten noch Kandidaten aus Weiden und Jois um den Posten des Abschnittskommandanten.

Kampel konnte sich bereits in der ersten Runde mit mehr als 50 Prozent der Delegiertenstimmen durchsetzen und entging damit einer Stichwahl. „Ich freue mich sehr über das große Vertrauen, das mir meine Kameradinnen und Kameraden entgegenbringen“, sagt Kampel in einer ersten Reaktion. Ein großes Anliegen sei ihm, auf dem „bestehenden guten Fundament aufzubauen, die Kameradschaft innerhalb des Abschnitts zu stärken und die Kommunikation untereinander zu fördern“.

Als Mitglied des Bezirksführungstabs zählen zu seinen zusätzlichen Aufgaben unter anderem jährliche Kontrollen bei Inspektionsübungen, ob die Einsatzbereitschaft gewährleistet und die Gerätschaften funktionsfähig sind, das Durchführen von Schulungen, Übungen und Weiterbildungen sowie die Vergabe von Auszeichnungen. Auch eine Einsatzleitung bei Großeinsätzen ist nun möglich.

Werbung