Von Metallteilen am Kopf getroffen: Zwei Verletzte

Erstellt am 08. September 2015 | 10:07
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettung Notarzt Unfall Rotes Kreuz
Foto: Einsatzdoku.at, Einsatzdoku.at
In Andau (Bezirk Neusiedl am See) sind am Montagnachmittag zwei 38 und 49 Jahre alte Männer bei Arbeiten an einer Anhängerkupplung verletzt worden.
Werbung
Beide versuchten, mit einem Hammer den Bolzen aus der Deichsel zu schlagen, die am Traktor angehängt war. Dabei wurden sie von abprallenden Teilen an den Köpfen getroffen und verletzt, berichtete die Polizei heute, Dienstag.

Beide wurden von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Zu den Erhebungen zu dem Arbeitsunfall wurde ein Sachverständiger der Burgenländischen Landesregierung beigezogen.
Werbung