Feuerwehr-Wahl: Wer folgt Szankovich als Neusiedler Bezirkskommandant

Erstellt am 29. April 2022 | 04:56
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8341323_nsd17kla_szankovich.jpg
Tritt nach knapp zehn Jahren als Bezirksfeuerwehrkommandant ab: Ronald Szankovich. Foto: zVg
Foto: zVg
Am Samstag finden am Schloss Kittsee die ersten Wahlen zum Neusiedler Bezirksfeuerwehr-Kommandanten nach dem neuen Feuerwehrgesetz von 2019 statt.
Werbung

Am kommenden Samstag finden im Schloss Kittsee erstmals die Wahlen zum Bezirksfeuerwehrkommandanten und dessen Stellvertretern sowie die Wahlen zu den fünf Abschnittsfeuerwehrkommandanten statt. Dies wurde im neuen Feuerwehrgesetz von 2019 so geregelt und wird nun umgesetzt.

Ronald Szankovich, der seit Anfang 2013 als Bezirksfeuerwehrkommandant tätig ist, wird aufgrund der gesetzlichen Höchstaltersgrenze von 65 Jahren nicht mehr bei der Wahl antreten.

Die 28 wahlberechtigten Feuerwehrkommandanten des Bezirks sowie die fünf Abschnittskommandanten werden die Wahl zwischen zwei Kandidaten haben. Für die Posten des ersten und zweiten Bezirkskommandantenstellvertreters gibt es insgesamt vier Bewerber. Namen wollte der Sprecher des Bezirkskommandos auf BVZ-Anfrage noch keine nennen.

Die Wahl der Abschnittsfeuerwehrkommandanten erweist sich dagegen als reine Formsache, da für jeden der fünf Abschnitte jeweils nur ein Kandidat zur Wahl steht. Das neue Kommando tritt ab 1. Mai in Funktion und kann sich nach der Wahl seine Referenten für die unterschiedlichen Ressorts selbst zusammenstellen.

Werbung