Zwei Unfälle binnen 24 Stunden auf L303

Gleich zu zwei Einsätzen binnen eines Tages musste die Feuerwehr in Zurndorf (Bezirk Neusiedl) ausrücken.

Redaktion BVZ.at Erstellt am 15. Februar 2017 | 09:49
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr eilten die Florianis mit 17 Mann und drei Fahrzeugen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos auf der Höhe Paulahof; die Landstraße war für die Dauer der Fahrzeugbergung seitens der Polizei gesperrt.

Montagvormittag gegen 10 Uhr überschlug sich nur wenige Meter vom Einsatzort des Vortags entfernt ein Pkw und kam im angrenzenden Feld zu Stehen. Der ungarische Lenker wurde verletzt und vom Samariterbund in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Zurndorf war mit 12 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort.