30. Titel an Weingut Ernst

Erstellt am 15. Juni 2022 | 10:42
Lesezeit: 2 Min
Das Senatslegat Blaufränkischland-Mittelburgenland und das Senatsconsulat Burgenland der Europäischen Weinritterschaft haben den Blaufränkischturnier-Sieger gekürt.
Werbung

Im Hotel Blaufränkisch in Deutschkreutz ging das 30. Blaufränkischturnier über die Bühne, das vom Senatsconsulat Burgenland und dem Senatslegat Blaufränkischland-Mittelburgenland der Europäischen Weinritterschaft veranstaltet wurde. 54 burgenländische reinsortige Blaufränkisch-Weine des Jahrgangs 2019 wurden im Vorfeld von einer fachkundigen Jury verkostet. Als Turniersieger ging Winzer Bernhard Ernst aus Deutschkreutz hervor, der über seinen Siegerwein meinte: „Er ist nicht massiv konzentriert, aber elegant.“

Werbung