Banküberfall in Tschurndorf geklärt

Nach umfassenden Ermittlungen konnte die Polizei den Raubüberfall auf eine Raiffeisenbank in Tschurndorf klären.

Redaktion BVZ.at Erstellt am 13. Oktober 2017 | 14:26
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Raubüberfall in Tschurndorf – für zweckdienliche Hinweise werden Euro 5.000,-- ausgelobt
Foto: LPD Burgenland

Ein 51-jähriger aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde als Täter ausgeforscht. Er befindet sich in Haft.

Der Mann zeigte sich zu den Vorwürfen umfassend geständig und auch ein Großteil der Beute sowie die Tatwaffe und Maskierungsutensilien wurden sichergestellt.  

Der Landespolizeidirektor des Burgenlandes Mag. Martin HUBER gratulierte den ermittelnden Kolleginnen und Kollegen zur professionellen Arbeit und schnellen Aufklärung des Raubüberfalles.

„Unsere Polizistinnen und Polizisten leisten tagtäglich hervorragende Arbeit. Deshalb kann das Burgenland weiterhin eine hundertprozentige Aufklärungsquote bei Raubüberfallen aufweisen.“