Brand: 120 Einsatzkräfte probten für den Ernstfall. Am Gelände der Firma Joszt hielten die Feuerwehren des Abschnitts drei in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz ihre Abschnittsübung ab.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 15. Oktober 2019 (13:50)

Übungsannahme war ein Brand mit einigen verletzten Personen, die unter schwerem Atemschutz gerettet werden mussten. Für die Löscharbeiten wurden drei Zubringleitungen mit je 320 Metern verlegt. Zusätzlich kam es in der Nähe des Brandortes zu einem Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen. Insgesamt übten 125 Feuerwehrmitglieder und 7 Mitglieder des Roten Kreuzes  gemeinsam.