Feuerwehr-Abschnitt 7 übte Ernstfall

Die Kameraden des Feuerwehrabschnittes 7 hielten am Freitag ihre alljährliche Abschnittsübung in Kroatisch Minihof ab.

Erstellt am 02. November 2021 | 18:25

Übungsannahme waren ein Verkehrsunfall mit Personenbergung sowie ein Waldbrand. Dabei kam auch schwerer Atemschutz zum Einsatz. Insgesamt waren 85 Feuerwehrmitglieder mit 15 Fahrzeugen dabei. „Heute haben wir gesehen, dass es kein Szenario gibt, dass wir nicht meistern können. Ich möchte mich bei allen für ihre professionelle Arbeit bedanken. Übungen sind wichtig, um im Notfall eingreifen zu können“, so Abschnittskommandant Andreas Weigl.