„Sanfte Weihnachten“ in Oberpullendorf. Allen widrigen Umständen zum Trotz wird die Einkaufsstadt „herausgeputzt“, um Weihnachtsstimmung zu verströmen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 21. November 2020 (05:12)
Montage der Weihnachtsbeleuchtung. Dominik Stiller und Wolfgang Lehrner jun. bei der Arbeit.
BVZ

Seit Montag sind am Hauptplatz und in der Innenstadt von Oberpullendorf ein paar Weihnachtswichtel aktiv, um der momentanen Lage zum Trotz Weihnachtsflair in den Bezirksvorort zu bringen. Stadtmarketing-Obfrau Mary Bauer und ihre Helfer vom Bauhof der Stadtgemeinde bauen eine Winterwelt am Hauptplatz auf und platzieren 100 Christbäume in der Innenstadt. Auch die Weihnachtsbeleuchtung wurde bereits installiert. „Wir wollen Weihnachtsstimmung verbreiten“, so Stadtmarketing-Obfrau Mary Bauer zu den heuer „sanften Weihnachten“ in Oberpullendorf. Spazierengehen sei ja auch während des Lockdown möglich und man will dafür sorgen, dass die Kunden, sobald die Geschäfte wieder offen haben dürfen, weihnachtliches Flair genießen können.

Pause bei Advent vom Gelben Tisch

Eine Pause muss bedingt durch den Lockdown auch die erst am 13. November eröffnete Adventausstellung von der Kunstmachervereinigung „Gelber Tisch“ im Haus Hauptplatz 14 machen. Man hofft, gemeinsam mit dem Handel am 7. Dezember wieder öffnen zu können. Auf die Besucher warten Kostbarkeiten aus Holz, Glas, Metall, Keramik und Textilien, Schätze aus Natur und Garten und vieles mehr. Heuer werden erstmals auch Waren aus der Förderwerkstätte von Rettet das Kind angeboten.

Adventausstellung vom Gelben Tisch. Das Team – im Bild Susi Leitner und Sabine Kerstinger – hofft, ab 7. Dezember wieder Gäste willkommen heißen zu dürfen.
BVZ

Um die unfreiwilligen Schließungstage auszugleichen, plant man nach der Wiedereröffnung bis 23. Dezember täglich offen zu halten und zwar Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Außerdem will man ähnlich der Gastronomie einen Abholservice anbieten – allerdings nicht für Speisen, sondern für Adventkränze. Auf der Facebook-Seite „Gelber Tisch“ kann ab dem Wochenende nach Durchsicht der Fotos der Lieblings-Adventkranz reserviert und dann ein individueller Abholtermin fixiert werden.