"Angriffslustiger" Bussard in Deutschkreutz mit Video!

Erstellt am 10. Mai 2016 | 07:14
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bussard
Foto: NOEN, Symbolbild
Wie die BVZ berichtete, häufen sich auf dem Güterweg Richtung Bundesstraße/Grenzübergang Vorfälle mit einem „angriffslustigen“ Bussard.
Werbung
Anzeige
Es kommt immer wieder zu Vorfällen. Laut Bezirksjägermeister Reinhold Iby darf die Jägerschaft nichts gegen einen Bussard unternehmen, da dieser geschütztes Wild ist. Dies bestätigte auch Ursula Korner, Referatsleiterin Natur-, Tier- und Umweltschutz von der Bezirkshauptmannschaft.

BVZ.at hatte zuletzt immer wieder berichtet:

Werbung