Mittelschule in Oberpullendorf wird aufgestockt

Erstellt am 09. April 2022 | 06:32
Lesezeit: 2 Min
Schule Symbolbild
Symbolbild
Foto: lonndubh, Shutterstock.com
Eine weitere Million Euro wird in die Mittelschule investiert werden, um den Mitteltrakt zu erweitern.
Werbung

Mit den Stimmen der ÖVP – Grün-Gemeinderat Roland Lehner war entschuldigt, die SPÖ enthielt sich – wurde die Aufstockung des Mittelltrakts bei der Mittelschule beschlossen, die derzeit generalsaniert und baulich erweitert wird. Die geschätzten Gesamtkosten für Bau und Planung belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Wie 2. Vizebürgermeisterin Tina Köppel in der Berichterstattung zum Tagesordnungspunkt ausführte, wird die Mittelschule im benachbarten Steinberg schließen, die aktuell 160 Schüler beherbergt. „Wenn nur die Hälfte davon nach Oberpullendorf kommen würde, wäre der Platz zu klein“, erläuterte Köppel.

Einstimmig wurde dann als Heizsystem einem Fernwärme-Anschluss gegenüber einer Pelletsheizung der Vorrang gegeben sowie diverse Nachtragsangebote betreffend zusätzlicher Leistungen etwa Türzargen oder einer zusätzlichen Wärmepumpe für den Turnsaal beschlossen.

Weiterlesen nach der Werbung