18-Jähriger betätigte sich auf B50 als Vandale

"Randale" in Oberpullendorf! Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Eisenstadt riss in der Nacht zum Samstag auf der B 50 ein Abflussgitter und zwei Schneestangen aus der Verankerung. Eine Schneestange brach er ab.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Polizei-Fahndung blieb bisher ergebnislos
Symbolbild
Foto: APA (Webpic)

Während des Streifendienstes entdeckten Polizisten aus dem Bezirk in den frühen Samstagmorgenstunden ein herausgerissenes Abflussgitter auf der B 50 in Oberpullendorf und stellten fest, dass auch zwei Schneestangen aus der Verankerung gerissen und eine weitere Schneestange abgebrochen wurden.

Die Beamten trafen in der Nähe des "Tatorts" auf vier junge Burschen (zwischen 17 und 20 Jahre alt); einer aus dem Quartett (ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Eisenstadt) gab zu, die Beschädigungen alleine durchgeführt zu haben. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.