Bezirksfeuerwehrkommando sagt Bezirksbewerb ab. Auch der für 26. April angesetzte Bezirksflorianiwandertag in Stoob findet aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus nicht statt.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 18. März 2020 (13:32)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Laut Bezirksbewerbsleiter Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Kurt Kappel hat sich so wie im ganzen Land auch der Bezirk Oberpullendorf dazu entschieden, die Bezirksbewerbe 2020 abzusagen. Kroatisch Geresdorf wird somit Austragungsort für den Bezirksleistungsbewerb 2021, Draßmarkt, das für 2021 als Austragungsort vorgesehen war, 2022.

Auch der für 26. April geplante 46. Bezirksflorianiwandertag in Stoob wurde aufgrund der  derzeitigen Situation und Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung abgesagt, weshalb  voraussichtlich dann im April 2021 der 46. Bezirksflorianiwandertag in Stoob stattfinden wird.

Schon seit Sonntag sind im Bezirk alle Feuerwehrhäuser für die Zivilbevölkerung gesperrt. Bezirkskommandant Martin Reidl hat eine entsprechende Anordnung an alle Wehren erlassen. "Damit soll die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren in Zeiten von Infektionen für den Ernstfall erhalten bleiben", erklärt Reidl.