Fasching am Höhepunkt. Oberpullendorf und Deutschkreutz laden am 5. März zum närrischen Treiben.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 01. März 2019 (04:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Isabella Kuzmits

Jahrzehntelange Tradition hat der große Faschingsumzug, den die Oberpullendorfer Faschingsgilde „Die Krebsler“ organisiert und der von der Stadtgemeinde veranstaltet wird.

Dieser startet beim Gasthof Schlögl (Beginn 11.30 Uhr) und führt danach durch die gesamte Hauptstraße zum Hauptplatz, wo eine Verlosung von Geschenkkörben stattfindet sowie Krapfen, Tee und andere Getränke auf Schaulustige und Wagenteilnehmer warten. Letztere werden für ihre Teilnahme mit Getränkegutscheinen der Oberpullendorfer Lokale belohnt, wo nach dem Umzug gemeinsam der Ausklang des Faschings weitergefeiert wird. Auch in Deutschkreutz wird der Umzug heuer wieder am Faschingdienstag stattfinden.

Treffpunkt ist um 13 Uhr beim Gasthaus zur Bahn, los geht es um 14 Uhr. Heuer wird es keine Maskenprämierung geben, stattdessen bekommt jede Maske eine Flasche Wein von einem Deutschkreutzer Winzer. Am Hauptplatz wird ein DJ für Faschingsstimmung sorgen. Aber nicht nur in den beiden größten Gemeinden des Bezirks, sondern auch in vielen anderen Orten werden am kommenden Faschingswochenende Umzüge stattfinden.