Zwei Verkehrsunfälle in Großwarasdorf. Glatteis dürfte Montagfrüh der Grund für zwei Verkehrsunfälle im Gemeindegebiet von Großwarasdorf (Bezirk Oberpullendorf) gewesen sein.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 16. Januar 2017 (13:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
APA (Archiv/dpa)

Eine 29-jährige Frau kam gegen 6.40 Uhr in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Rund eine Stunde später ereignete sich auf der Strecke ein ähnlicher Unfall mit einem 54-jährigen Mann. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht, so die Polizei.

Die Unfälle ereigneten sich auf der Landstraße L229. Der Wagen der Frau blieb nach dem Überschlag am Dach liegen, die 29-Jährige konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ähnliches widerfuhr einem 54-Jährigen gegen 8.00 Uhr ein paar Kilometer weiter. Auch sein Wagen kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Bei beiden Unfallstellen befand sich teilweise Glatteis auf der Fahrbahn, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland.