Handelsakademie Oberpullendorf öffnete Türen. Die Handelsakademie und die Handelsschule Oberpullendorf luden am Freitag zum Abend der offenen Tür.

Von Isabella Kuzmits. Erstellt am 16. Dezember 2019 (21:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die Besucher konnten sich einen Überblick über das Bildungsangebot und die Räumlichkeiten machen. Unter anderem wurden die Übungsfirmen, Fremdsprachen und die verschiedenen Sparten sowie das Angebot der Abend-HAK präsentiert. Die Schuler führten dabei durch das Gebäude. Ab dem Schuljahr 2020/21 wird die Sparte „Management für Entrepreneurship“ eingeführt.

„In unserer Schule steht – neben der möglichst vielseitigen Qualifikation für die Anforderungen der Wirtschaft – das Bemühen um gute Atmosphäre, gemeinsames Arbeiten, gegenseitige Anerkennung und Unterstützung im Mittelpunkt der Schulphilosophie“, so Direktor Robert Friedl.