Von Kipferl und Keksen: Süße Reise durchs Burgenland. Auf eine süße Reise durchs Land lädt das Buch „Weihnachten mit den burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen“ ein.

Von BVZ Redaktion und Michaela Grabner. Erstellt am 21. November 2016 (04:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Köstlichkeiten: Buchhändlerin Herta Emmer und Hochzeitsbäckerin Judith Kandelsdorfer luden gemeinsam mit den Autoren Bernhard Wieser und Michael Rathmayer zur Buchpräsentation und Verkostung ein.
BVZ, Grabner

Im Oberpullendorfer Haus St. Stephan wurde Mitte November ein vielseitiges weihnachtliches Backbuch präsentiert. Unter dem Motto „Weihnachten mit den burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen“ stellen darin zehn Bäckerinnen aus dem ganzen Burgenland jeweils vier Rezepte passend zum Weihnachtsfest vor.

Die geschmackliche Bandbreite reicht dabei von Klassikern wie den Vanillekipferln und Lebkuchen über Schmerkrapferl und Zwickerbusserl bis zu veganen und glutenfreien Rezepten und Eigenkreationen.

Nach dem Erfolg ihres Buches „Burgenländische Hochzeitsbäckerinnen“ haben sich Michael Rathmayer und Bernhard Wieser auf die Suche nach zehn neuen Hauptdarstellerinnen gemacht, die ihre weihnachtliche Backgeheimnisse preisgeben. Diese wurden anschließend geschmackvoll in Wort und Bild aufgearbeitet.