Apotheke eröffnete eigenes Testzentrum in Oberpullendorf

An sechs Tagen in der Woche kann man gratis und ohne Voranmeldung einen Antigen- oder PCR-Test durchführen lassen.

Erstellt am 16. Dezember 2021 | 06:25
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8251659_opu50m_opu_apotheke_testzentrum.jpg
Vor dem neuen Testzentrum. Vizebürgermeisterin Elisabeth Trummer, Apothekerkammerpräsident Dieter Schmid, Apotheker Alfred und Clemens Szczepanski, Vizebürgermeister Hannes Heisz und Bürgermeister Rudolf Geißler.
Foto: Grabner

Seit dieser Woche ist das neue COVID19-Testzentrum in Betrieb, das die Apotheke als Außenstelle in der Spitalstraße 1 errichtet hat. Dort werden künftig gegen Vorlage der E-Card gratis Antigen- und PCR-Tests durchgeführt und zwar Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr und an Samstagen von 7 bis 15 Uhr. Eine Voranmeldung ist dabei nicht notwendig.

„Wir haben die Tests aus Platzgründen ausgelagert“, berichtet Apotheker Alfred Szczepanski. Die Apotheke führt bereits seit Februar Tests durch, wofür man zu Beginn der Testungen auch zusätzliches Personal aufgenommen hat.

Anzeige

Die neuen Räumlichkeiten ermöglichen nun Platz für ganze fünf Check-In-Stellen, was zu einer rascheren Abwicklung beiträgt. „So können wir auch mehr Leute testen als bisher“, erklärt Apotheker Alfred Szczepanski. Er geht davon aus, dass man im neuen Testzentrum bis zu rund 600 Tests pro Tag abwickeln könnte.

Begrüßt wird das neue Testzentrum von der Stadtführung ebenso wie von Apothekerkammer-Präsident Dieter Schmid, der in seiner Apotheke in Deutschkreutz ebenfalls schon seit Februar COVID 19-Testungen durchführt.