10. Geburtstag für Cross Country Golfturnier

Beim größten Cross Country Golfturnier des Landes durfte der Golfclub Blaufränkischland viele Golffreunde aus Nah und Fern in der Rotweingemeinde Deutschkreutz begrüßen.

Erstellt am 02. September 2021 | 10:34

Zum Jubiläumsturnier durfte Golfclub Blaufränkischland-Präsident Markus Wieder rund 150 Golfbegeisterte aus ganz Österreich begrüßen. Bei der Welcome-Party im Weingut K+K Kirnbauer konnten sich die Flightpartner kennenlernen und sich mit den teilnehmenden Winzern sowie anderen Golf- und Weinenthusiasten austauschen. Nach einem stärkenden Frühstück im Schaflerhof des Weinguts Hans Igler ertönte der Kanonenstart im Deutschkreutzer Biiri.

18 besondere Löcher, 18 renommierte Winzer

Mit historischen Traktoren wurden die Teilnehmer zum Abschlag in das Weingebirge chauffiert. 18 Löcher der besonderen Art und 18 renommierte Winzer aus dem Blaufränkischland ließen die Herzen der Golfer höher schlagen. Mit dabei war auch die ehemalige Skiweltmeisterin Michaela Kirchgasser, die den außergewöhnlichen und anspruchsvollen Golfparcours meisterte.

"Ich freue mich, dass wir Michaela und ihr Ski-Team bereits zum dritten Mal im Blaufränkischland begrüßen konnten. Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen Sponsoren und dem Tourismusverband Obertauern, der erneut als Hauptsponsor der Veranstaltung fungierte. Erfreulich sind auch die 300 erzielten Nächtigungen", blickt Wieder auf ein gelungenes Golfturnier zurück. 

Gemütlicher Ausklang mit großer Tombola

Den Abschluss des Golf-Events bildete die Players-Party bei den Eichenwald Weinen im Rotweindorf Horitschon. Dabei verbrachten die Spieler, Winzer und Sponsoren einen gemütlichen Abend mit Wein und Kulinarik. Nach der Siegerehrung wurden bei der großen Tombola hochwertige Preise verlost. Als Hauptpreis winkten drei Gutscheine für zwei Personen für ein Wochenende in einem 4-Sterne-Hotel in Obertauern inklusive eines Skipasses. Für das Cross Country Golfturnier 2022 durften sich die Veranstalter schon jetzt über 60 Anmeldungen freuen.