Fassade brannte . Durch einen Blumenkasten geriet die Fassade eines Hauses in Deutschkreutz in Brand.

Von Redaktion Oberpullendorf. Erstellt am 17. April 2020 (08:49)

Auf den Brand aufmerksam wurde eine Streife des Bundesheeres gegen 03.45 Uhr. Diese setzte die Rettungskette sofort in Gang.  

Seitens der Polizei konnte erhoben werden, dass ein Blumenkasten aus PVC - vermutlich durch einen Zigarettenstummel -  in Brand geriet. Der Blumenkasten stand auf der Terrasse des Einfamilienhauses in Deutschkreutz. Der Brand griff in weiterer Folge auf den Gasgriller, mehrere Gartenmöbel und die Styroporfassade über.

Die Soldaten weckten den Hausbesitzer, dieser schaffte es,  den ausgebrochenen Brand vorerst  mittels zwei Handfeuerlöschern zu bekämpfen.

Die alarmierte Feuerwehr war mit vier Einsatzfahrzeugen und 24 Kräften im Brandeinsatz.

Durch den Brand kamen keine Personen zu Schaden.