Jubiläums-Heuriger: 50 Jahre Speis und Trank

Das Weingut Familie Weber aus dem Deutschkreutzer Ortsteil Girm feiert vom 6. bis zum 21. August sein 50-jähriges Jubiläum mit einem vielfältigen Rahmenprogramm.

Erstellt am 07. August 2021 | 06:58
440_0008_8144419_opu31weinkeller_kopie.jpg
Freuen sich auf viele Gäste. Thomas Weber, Magdalena Hofstädter, Sophie Kubin und Martin Pogatsch kümmern sich um das leibliche Wohl der Besucher im Heurigenbetrieb der Familie Weber.
Foto: BVZ

Im Jahr 1970 bauten Margarete und Josef Weber ihr Wohnhaus. „Meine Eltern wollten nur einen Teil unterkellern. Mein Großvater gab ihnen aber den Rat, doch das ganze Haus mit einem Keller zu versehen, worauf meine Eltern die Idee hatten, einen Heurigen zu eröffnen“, informiert Winzer Thomas Weber. Anfangs gab es nur eine kleine Auswahl an Speisen wie das klassische Schmalzbrot. Im Jahr 1999 übersiedelte die Familie Weber in den heutigen Weinkeller und dadurch wurde auch der Hofbetrieb aufgenommen. „Wir Kinder sind mit dem Heurigen aufgewachsen und wir wollten diesen im Sinne unserer Eltern weiterführen“, so Weber. In den 50 Jahren wurden die Gäste ohne Unterbrechung mit Speis und Trank verköstigt. „Ich denke, dass wir zu unseren Gästen eine tolle Beziehung haben, vielleicht ist das eine Spezialität unseres Hauses: Eine Kunde-Wirt Beziehung“, erzählt Weber.

Für die nächsten 50 Jahre nimmt sich die Familie Weber vor, „dass das Vertrauen unserer Kunden in uns nicht verloren geht, sondern so verbunden wie bisher bleibt „Prägende Momente sind jene, wenn wir Zeit für unsere Gäste finden, um mit ihnen zu plaudern und uns ein wenig zu unterhalten. Dann gibt es Momente, wo wir miteinander lachen, das sind immer wieder schöne Erlebnisse“, weiß Weber. Am 13. und am 14. August findet ein Festwochenende statt. Dabei wird an allen drei Tagen ein stimmungsvolles Programm geboten und die Gäste können einen Jubiläumswein verkosten. In einem Fotoalbum können die Weingenießer Einblicke in die vergangenen 50 Jahre des Heurigen Weber werfen.