Glamouröser Ball der Wirtschaft. Zahlreiche Gäste verbrachten eine rauschende und unvergessliche Ballnacht im bezaubernden Ambiente des Vinatrium-Deutschkreutz.

Von Dieter Dank. Erstellt am 25. Januar 2018 (08:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Der 18. Ball der Wirtschaft in Deutschkreutz begann mit einer charmant-beschwingten Choreografie zur Musik aus dem Musical „La La Land“. Nach der Begrüßung durch Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Herbert Baumrock und Wirtschaftskammer-Vizepräsident Paul Kraill wurde Reini Kovacs nach 17 Jahren als Wirtschaftsbund-Deutschkreutz Obmann feierlich verabschiedet. 

In diesem Jahr sorgten Elvira Glöckl-Fazekas, Karin Heinrich, Peter Kirnbauer, Ronald Reumann, Michael Schöll und Rafael Supper für eine perfekte Organisation der traditionellen Veranstaltung.

Beste Stimmung am Tanzparkett

Das Jungdamen- und Herrenkomitee – durch die beiden Choreografinnen Angelika Artner und Barbara Heinrich erneut bestens vorbereitet, performte eine stimmungsgeladene und mitreißende Mitternachtseinlage.

Die Band „Roland und Company“ unterhielt die Gäste mit bester Tanzmusik bis in die frühen Morgenstunden. Das Catering-Team um Sonnenland-Draisinentour Geschäftsführer Günther Glöckl kümmerte sich vorzüglich um das leibliche Wohl der rund 300 Besucher.