Holzverladestelle wird verlegt. Mehrheitlich wurde für die Verlegung der Holzverladestelle gestimmt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 28. März 2018 (10:35)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gemeinderat Gemeinderatssitzung Symbolbild
Künftig sitzen nur noch 36 statt 37 Mandatare im Gemeinderat, ein Sitz bleibt leer.
Shutterstock/Denis Kuvaev

Bei der Gemeinderatssitzung am Freitag stand unter anderem der Punkt „Ansuchen für Holzverladestelle“ auf der Tagesordnung. Der Punkt wurde mehrheitlich mit Stimmen der LBL, SPÖ und ÖVP beschlossen.

„Die Sonnenland Railtour Gmbh suchte bei der Marktgemeinde um eine neue Holzverladestelle für Rundhölzer an. Diese Verladestelle soll entlang des Gleises im alten Betriebsgebiet entstehen. Die Verladestelle würde zwischen Gleis und Straße hinkommen“, so Bürgermeister Manfred Kölly.

Der Vertrag mit der Sonnenland Railtour GmbH wird auf ein Jahr befristet. „Wir befristen den Vertrag, um abzuwarten, wie sich das entwickelt. Ich finde die Idee sehr gut, da die Anrainer endlich entlastet werden“, so Kölly abschließend. Ein weiterer Punkt war „WLAN - Hotspot Service auf öffentlichen Plätzen“. Auch dies wurde einstimmig beschlossen. Am Hauptplatz und im Schwimmplatz sollen solche WLAN-Hotspots installiert werden.