Vieles neu im Trendlokal Café Goldmark

Im Deutschkreutzer Trendlokal wird die Frühstückskarte erweitert und für die Eisliebhaber gibt es ab April Eis to go.

Erstellt am 18. März 2021 | 15:31
New Image
Fleißig bei der Arbeit. Evi Kirnbauer und Karin Krejcirik vom Café Goldmark beim Aufbau des neuen Pavillons.
Foto: Usercontent, Dieter Dank

Karin und Roman Krejcirik mitsamt ihrem Team nutzten den Lockdown für eine Grundreinigung und überlegten sich Verbesserungen. Das Goldmark-Frühstück erhält man gegen Vorbestellung nun auch in Form eines Buffets. „Mir ist es wichtig, viele regionale und hausgemachte Produkte anzubieten. Neu dabei sind selbstgemachte Marmelade und Honig“, so Karin Krejcirik.

Jeden Freitag wird es einen Waffel- und jeden Donnerstag einen Gulasch-Tag geben. Der neue Pavillon bietet acht bis zehn Personen Platz und wird im Winter beheizt. Zudem wird der Garten mediterran gestaltet und das Lokal voll klimatisiert. Am 10. Juni möchte man das 10-jährige Jubiläum mit speziellen Angeboten und einer Verlosung feiern.