Winterlicher Zauber für Kinderhospiz Sterntalerhof. Die 12. Auflage des Winterzaubers im Deutschkreutz war erneut ein toller Erfolg.

Von Dieter Dank. Erstellt am 10. Dezember 2018 (18:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung der beiden Organisatorinnen Angie Dummer und Claudia Kugler zum diesjährigen Winterzauber in das wunderbare Ambiente des Vinatriums in Deutschkreutz.

Auch Bürgermeister Manfred Kölly, Vizebürgermeister Andreas Kacsits und Gemeindevorstand Johann Steinhofer besuchten die traditionelle Adventveranstaltung für eine gute Sache.

Musikalische & kulinarische Hochgenüsse

Für vorweihnachtliche musikalische Untermalung sorgte die Bläsergruppe des Musikvereins-Weinland, die Drums & Pipes Gordon Highlanders Austria, der Gospelchor Body & Soul sowie die beiden Bands „Blue Frank“ und „more gain“.

Das Veranstalterteam sorgte mit heißem Glühwein und Punsch sowie leckeren Schnitzelsemmeln für das leibliche Wohl der Gäste.

Reinerlös geht an den Sterntalerhof

Neben einer großen Tombola konnten die Gäste des Charity-Events auch für einen guten Zweck spenden. Der Reinerlös der Veranstaltung wird in diesem Jahr dem Kinderhospiz Sterntalerhof zu Gute kommen.

Auch die GRAWE um Landesdirektor Paul Strobl beteiligte sich an der Spendenaktion und überreichte Sterntalerhof-Geschäftsführer Harald Jankovits einen Scheck im Wert von 1.500 Euro.