Winzer wandeln auf Hollywoods Spuren. Nach der Absage des Rotweinfestivals Mittelburgenland in Deutschkreutz zeigen sich die teilnehmenden Winzer kreativ und lassen nun das weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte Weinevent virtuell aufleben.

Von Dieter Dank. Erstellt am 30. Mai 2020 (11:44)

Seit vielen Jahren ist das Rotweinfestival Mittelburgenland ein beliebter Treffpunkt für Weinliebhaber aus ganz Österreich. Durch die Corona-Krise musste aber das beliebte Weinfest dieses Jahr schweren Herzens abgesagt werden. 

Winzer zeigen sich einfallsreich

Film ab. Für Weinbauvereinsobmann Christian Kirnbauer soll das neue Projekt wie das Rotweinfestival unterhaltsam zum Wein führen.
zVg

Die Weinbauern in der Blaufränkischlandgemeinde bewiesen aber Kreativität und kreierten ein sehenswertes Alternativprogramm. Mitte Juni werden jeden Tag (außer sonntags) 21 Folgen der teilnehmenden Weingüter auf sozialen Kanälen gepostet. In diesen werden berühmte Filmszenen und Situationen aus dem Alltag nachgespielt, aber das Drehbuch wird teils auch neu geschrieben.

"Wir wollen etwas Einzigartiges bieten und die Gäste wie beim Rotweinfestival unterhaltsam zum Wein führen. Der Hauptdarsteller dabei ist der Wein und dieser taucht als auflockerndes oder lustiges Element in den Filmsequenzen auf", vermittelt Weinbauvereinsobmann Christian Kirnbauer erste Eindrücke. 

Prominente Starbesetzung

Die ersten Dreharbeiten gingen bereits im Schaflerhof des Weinguts Hans Igler über die Bühne. Dabei kann sich die Besetzung mit Reini Moritz (Cop-Stories) und seiner Lebensgefährtin Karola Niederhuber (Cop-Stories), Doris Hindinger (Echte Wiener), Alexander Jagsch (hätte die Hauptrolle bei den diesjährigen Kobersdorfer Schloss-Spielen innegehabt) sowie dem Gastauftritt von Gregor Seberg (SOKO Donau) durchaus sehen lassen. Die Hintergrundstimme wird von Schauspieler Jürgen Maurer (Tatort & Vorstadtweiber) gesprochen.

Einmalige Aktion & neue Internet-Plattform

Zum ursprünglichen Termin des Rotweinfestivals wird es von 9. bis 12. Juli eine tolle Aktion der teilnehmenden Winzer geben. Abschließend informiert Kirnbauer über den neuen geplanten Internetauftritt des Weinbauvereins Deutschkreutz: "Mit der Homepage "Kreitza Wein" wollen wir eine neue Marke aufbauen und dabei die Weingenießer mit News aller Winzer versorgen".