Winzerin managt WM in Seefeld mit

Yvonne Kirnbauer ist im Organisationsteam der nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Seefeld.

BVZ Redaktion Erstellt am 27. Februar 2019 | 04:36
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7507233_opu09kim_dk_yvonnekirnbauer.jpg
Organisiert die Ski-WM in Seefeld mit. Winzerin Yvonne Kirnbauer.
Foto: zVg

Der Liebe wegen zog es die Seefelderin Yvonne Kirnbauer, mittlerweile seit zwei Jahren mit Winzer Christian Kirnbauer verheiratet, in die Blaufränkischgemeinde Deutschkreutz. Zurzeit befindet sich die 35-Jährige in ihrem Heimatort, wo sie die nordische Ski-WM als Administratorin mit managt.

Kirnbauer koordiniert die Abteilungen untereinander und ist auch für die Akkreditierungen zuständig. Kirnbauers Tag startet um 6 Uhr früh. „Ich versuche, im Büro Mails abzuarbeiten sowie die Akkreditierungen freizugeben. Um 8.30 Uhr findet eine Sicherheitsbegehung durch die Veranstaltungsbereiche statt, damit wir die Sicherheit gewährleisten können. Anschließend versuche ich Herausforderungen, die spontan aufkommen, zu lösen. Danach sitze ich wieder vor meinem Computer, beantworte Mails und Anrufe“, schildert Kirnbauer.

„Die Aufräumarbeiten werden bis Ende April dauern, dann sollten wir die WM abgeschlossen haben"

Die nordische Ski-WM selbst dauert noch bis 3. März. Nach dem letzten Wettkampf und der Schlusszeremonie ist für Kirnbauer noch lange nicht Schluss. „Die Aufräumarbeiten werden bis Ende April dauern, dann sollten wir die WM abgeschlossen haben. Mein Plan ist es, im Sommer wieder im Burgenland zu sein“, erklärt Kirnbauer. Kirnbauer ist nicht nur wegen der nordischen Ski-WM beruflich in Seefeld, denn auch sonst arbeitet sie im Winter in ihrer Heimatgemeinde im Wintersportveranstaltungsbereich.

In den warmen Monaten kehrt sie in die Blaufränkischgemeinde Deutschkreutz zurück, um mit ihrem Mann Christian das Weingut zu führen. „Selbstverständlich kommt mich Christian im Winter besuchen. Er nutzt auch gleich den Tiroler Markt, um seine Weine zu vermarkten“, so Kirnbauer abschließend.