Neuer Solo-Durchstart für Oberpullendorferin

Sabrina Winter arbeitet derzeit an ihrem ersten Solo-Album. Dieses wird aus 12 Liedern bestehen und im Herbst erscheinen.

Erstellt am 13. Mai 2021 | 03:55
440_0008_8078456_opu19isa_op_sabrinawinter.jpg
Arbeitet derzeit an ihrem ersten Solo-Album. Sabrina Winter.
Foto: Nicole Heiling, Nicole Heiling

Sabrina Winter möchte die Austro Pop-Szene erobern. Daher fasste sie vor einigen Jahren den Entschluss, ihren eigenen musikalischen Weg zu gehen. Derzeit arbeitet die 37-Jährige an ihrem ersten SoloAlbum, das aus zwölf Nummern bestehen wird und im Herbst 2021 erscheinen soll. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Produzenten Sebastian Porstner, der unter anderem auch schon die Band „5/8erl in Ehr’n“ produziert hatte und Horst Pfaffelmayer, der den Musikstücken den letzten Feinschliff erteilt.

Erste Single bereits erschienen

Die erste Single-Auskopplung mit dem Titel „Leg di her“ und dem dazugehörigen Video, welches in Olbendorf und Eisenstadt in Zusammenarbeit mit einigen Freunden der Sängerin gedreht worden ist, ist bereits im März 2021 erschienen.

„Die zweite Single-Auskopplung, welche den Titel ‘Tanzen‘ trägt, wird bereits Ende Mai folgen“, erzählt Sabrina Winter.

Neue Definition von Austropop

Die Arrangements von Sabrina Winter bieten eine bunte Vielfalt quer durch die Musikgenres: „Von Country und Jazz bis hin zum Funk findet jeder etwas für seinen Geschmack – und das gepaart mit Texten im Dialekt, die Herz und Seele treffen sollen.“

Zu den musikalischen Vorbildern von Sabrina Winter zählen Billie Holiday, Janis Joplin, Ella Fitzgerald und große Rockmusiker wie Jimi Hendrix oder Johnny Winter.

Seit der Kindheit musikalisch unterwegs

Sabrina Winter hat bereits im Alter von 13 Jahren den zweiten Platz beim ORF Kiddy Contest erreicht. In den vergangenen Jahren war sie Mitglied unter anderem in den Bands „Paco“, „Jazzthat“, „Original Swingtime Bigband“ und „Snow White & The King’s Club“.

Hauptberuflich unterrichtet die gebürtige Oberpullendorferin seit 2008 Musik und Stimmbildung am Gymnasium Kurzwiese in Eisenstadt.