Neutaler Bücherei und Leselounge als Ort der Begegnung

Erstellt am 18. August 2022 | 04:19
Lesezeit: 2 Min
Die Öffentliche Bücherei Neutal wurde neu errichtet und im Rahmen eines Festakts offiziell eröffnet.
Werbung

In der ehemaligen Feuerwehr-Garage wurde die Öffentliche Bücherei im Zuge der Dorferneuerung neu errichtet. Außerdem wurde auch der Vorplatz im Außenbereich neu gestaltet.

Zur offiziellen Eröffnung begrüßte Büchereileiterin Hildegard Resch zahlreiche Fest- und Ehrengäste. „Die Bücherei ist ein lebendiger Ort in den Bereichen Bildung, Sprache, Kultur, Austausch, Kommunikation, Unterhaltung und fungiert als Raum der Begegnung für alle Generationen“, so Büchereileiterin Hildegard Resch.

Teil der baulichen und kulturellen Dorferneuerung

Bürgermeister Erich Trummer bedankte sich bei den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Bücherei und betonte die Wichtigkeit des Ehrenamts. „Heute ist ein freudiger Tag. Danke an alle Projektbeteiligten und Gemeinebediensteten. Die neue Bücherei und Leselounge ist ein wichtiger Teil der baulichen und kulturellen Dorferneuerung“, so Bürgermeister Erich Trummer. Landtagsabgeordnete Elisabeth Trummer gratulierte zum Projekt und überbrachte ihre Glückwünsche.

„Ich bin sehr gerne in Neutal, hier tut sich sehr viel. Hier können sich Jung und Alt treffen und die Generationen zusammenkommen“, so Landtagsabgeordnete Elisabeth Trummer, sie überbrachte Herzliche Glückwünsche von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Die Segnung der Bücherei erfolgte durch Pfarrer Stefan Renner.

Lesung mit Autorin Martina Parker

Danach fand eine Lesung mit Autorin Martina Parker statt, es gab einen Büchertisch von „buchwelten“, mit Büchern von der Krimiautorin.

Werbung
Anzeige