CD-Aufnahme auf Burg Lockenhaus

Erstellt am 04. Dezember 2017 | 06:06
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7109728_opu48m_lock_cdaufnahme.jpg
Bei den Tonaufnahmen: Felix Kurmayer spielte in der Kapelle der Burg Lockenhaus. Knoll
Foto: BVZ
Werbung

Felix Kurmayer – Saxophonist und Schauspieler, bekannt aus Theater- und Filmproduktionen wie „Soko Kitzbühel“ und „Kommissar Rex“ – hat in der Kapelle der Burg Lockenhaus Saxofonaufnahmen für die CD „Herzmomente unplugged – 33 aus 99 Liebesgedichten“ gemacht. Die Gedichte stammen aus der Feder von Autorin und Bewusstseinstrainerin Sabine Knoll alias Sohreya.

Ihr neuestes und mittlerweile sechzehntes Buch „Herzmomente – 99 Liebesgedichte“ entstand wie sie sagt im Laufe eines Sommers in einem inspirierten Wachtraumzustand. „Täglich zu Sonnenaufgang bin ich mit Gedichtzeilen in meinem Kopf aufgewacht“, so Knoll. Im Herbst nahm dann bereits die zum Buch gehörende CD mit Saxofonimprovisationen von Felix Kurmayer als stimmungsvolle Untermalung der Rezitationen Gestalt an.

Aufgenommen wurde live in den Kapellen der Burg Lockenhaus und der Ruine Kronsegg. „Die gemeinsame Arbeit hat sehr viel Spaß gemacht“, sind sich Knoll und Kurmayer einig. Am 3. Dezember werden die Gedichte „Herzmomente“ im Blauen Salon in Wien als Buch und Hörbuch aus der Taufe gehoben.

Werbung