„Jugend von heute ist die Feuerwehr von morgen". 80 Prozent der aktiven Feuwehr-Mitglieder kommen aus der Feuerwehrjugend.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 10. Februar 2017 (12:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
FF Neckenmarkt
Die Feuerwehrjugend: Daniel, Philipp, Kirill, Peter, Samuel, Florian, Fabian, Christian, Julian, René, Marco, Walter, Jakob, Michael, Rafael, Patrick, Maximilian, Katharina, Christian, Daniel und Sebastian mit Jugendleiter Roland Trimmel sowie Gebhard Wieder und Jakob Ecker.
Roznyak

Die Feuerwehrjugend Neckenmarkt wurde am 5. Jänner 1975 gegründet und kann seither unzählige Erfolge verzeichnen. Sie wurde 18 Mal Landessieger im Bewerb um Bronze und 14 Mal Landessieger im Bewerb um Silber.

Teilnahme an Wettbewerben

Weiters nahm die Feuerwehrjugend 15 Mal an Bundesleistungsbewerben teil. „Im Jahr 2016 konnten wir den achten Rang erzielen“, so Feuerwehrjugendleiter Roland Trimmel.

Zwei Mal Weltmeister sowie einmal der fünfte Rang bei den Weltmeisterschaften zählen auch zu den Erfolgen der Neckenmarkter Feuerwehrjugend. Den Winter über gibt es wöchentliche Treffen, wo sich die Feuerwehrjugend auf den Wissenstest vorbereitet.

„Nach dem Wissenstest beginnen wir schon mit dem Training für die Jugendwettkämpfe. Hier kann bis zu drei Mal die Woche ein Training stattfinden. Unsere Trainings finden großteils auf unserem Trainingsplatz statt“, schildert Trimmel.

Spaß kommt nicht zu kurz

Neben den Trainings darf der Spaß bei der Feuerwehrjugend nicht zu kurz kommen. Da sich die Feuerwehrjugend im vergangenen Jahr für den Bundesleistungsbewerb qualifiziert hatte, wurde als Belohnung ein Zeltlager veranstaltet. „Pfarrer Franz Brei hat am Sonntag sogar eine Andacht für die Jugendlichen gehalten“, denkt Trimmel gerne zurück.

Die Neckenmarkter Feuerwehrjugend ist natürlich auch in die Arbeit der Aktiven miteingebunden. So dürfen die älteren Jugendlichen zum Beispiel beim Feuerwehrheurigen kellnerieren oder bei Übungen teilnehmen.

„Mit Wasser zu arbeiten ist für die Jugendlichen am interessantesten.“ Heuer will man bei den Bezirksjugendwettkämpfen auf jeden Fall mit zwei Gruppen antreten. Leiter Trimmel überlegt sogar, ob er nicht noch eine dritte Gruppe an den Start gehen lassen will.

„Die Jugend von heute ist die Feuerwehr von morgen. 80 Prozent der aktiven Mitglieder der Feuerwehr Neckenmarkt kommen von aus der Feuerwehrjugend“, so Trimmel.

BANNER BVZ SERIE „Unsere Feuerwehrjugend“ Serie Burgenland
Neue BVZ-Serie. "Unsere Feuerwehrjugend" startet Ende Oktober.
BVZ