10 Jahre Peer-Mediation in der HAK/HAS Oberpullendorf. Am Dienstag wurde in der Handelsakademie und Handelsschule 10 Jahre Peer-Mediation gefeiert.

Von Elisabeth Tritremmel. Erstellt am 26. Juni 2019 (09:36)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die  zu „Peers“ ausgebildeten Schüler sollen „dazwischentreten“ und vermitteln, wenn unterschiedliche Meinungen aufeinandertreffen, so Direktor Robert Friedl.  Seitens des Landesschulrates gratulierte Helene Schütz-Fatalin: „Es geht darum, dass man den Schülern auch ein soziales Gewissen mitgibt und sie sich für andere verantwortlich fühlen.“

Außerdem gab es ein Mario Kart-Turnier, dessen Finale auch beim Festakt ausgetragen wurde.