Neckenmarkter Advent(markt) lockte auf den Rathausplatz. Am vergangenen Wochenende ging der alljährliche Neckenmarkter Advent(markt) am Rathausplatz über die Bühne.

Von Kim Roznyak. Erstellt am 17. Dezember 2018 (19:12)

Im Rathaus selbst gab es eine Weihnachtskrippenausstellung für die Gäste. Eröffnet wurde der Adventmarkt durch den Chor der Volksschule Neckenmarkt unter der Leitung von Direktorin Christine Heinrich. Selbstgemachte Produkte, wie zum Beispiel Nudeln oder Schokospieße, Kutschenfahrten sowie Bastelstunden für Kinder standen am Programm.

Kulinarisch wurden die zahlreichen Besucher mit gebratenem Speck, Bratkartoffeln, Kastanien, Würstel, Glühwein und Co. verwöhnt. Im Kaffeehaus gab es für die Naschkatzen unter den Gästen hausgemachte Mehlspeisen sowie Kaffee. Der Reinerlös kommt auch heuer wieder einem karitativen Zweck in der Ortschaft zugute.