Fahrzeug ging in Flammen auf. Fischer wollte mit Kleintransporter abfahren, als er Rauch und Feuer aus dem Motorraum wahrnahm.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 01. Oktober 2019 (11:16)

Nach dem Fischen wollte ein 27-Jähriger in den frühen Morgenstunden mit seinem Kleintransporter vom Fischteich in Frankenau wegfahren. Dabei bemerkte er, dass Rauch und Feuer aus dem Motorraum drangen. Dem Mann gelang es nicht, die Motorhaube zu öffnen. Er konnte jedoch den Großteil seiner Fischerausrüstung aus dem bereits brennenden  retten.

Diverse Dokumente, die sich ebenfalls im Auto befanden, konnten er allerdings nicht in Sicherheit  bringen, sie wurden ein Raub der Flammen. Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr löschte das Feuer, das Fahrzeug brannte jedoch vollkommen aus. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt, die Ermittlungen laufen.