Frau wich Reh aus und krachte in Baum

Erstellt am 03. Juni 2016 | 11:37
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettung Notarzt Rotes Kreuz Notfall
Foto: Rotes Kreuz Symbolbild
Am 2. Juni ereignete sich auf der Glashüttner Landesstraße zwischen Glashütten und Lockenhaus ein Verkehrsunfall.
Werbung

Eine 46-jährige Frau aus dem Bezirk Oberpullendorf war mit ihrem 21-jährigen Sohn in Fahrtrichtung Lockenhaus unterwegs. Um einen Zusammenstoß mit einem Reh zu verhindern, bremste sie und kam von der Fahrbahn ab.

Der PKW prallte frontal gegen einen Baum. Der Mann wurde verletzt und mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Lenkerin war nicht alkoholisiert. Die FF Glashütten kümmerte sich um die Bergung des verunfallten Pkws.

Werbung