Ein Fest der "Rauen Liebe" in Neckenmarkt

Erstellt am 05. Juli 2022 | 16:17
Lesezeit: 2 Min
Das Winzerehepaar Andrea und Stefan Lang vom Rotweingut Lang aus Neckenmarkt begrüßte viele Weinliebhaber aus allen Himmelsrichtungen.
Werbung
Anzeige

Um ihrem Herzenswein der „Rauen Liebe“ die höchste Ehre zu erweisen, feiern rund um die Sommersonnenwende, am Tage der höchsten Energie, Kunden und Freunde des Rotweinguts Lang, das „Fest der Rauen Liebe“.
Weinliebhaber aus allen Himmelsrichtungen versammeln sich im Rotweingut Lang und begeben sich von dort aus auf eine gemeinsame Reise zu der Stelle, an der jedes Jahr aufs Neue alles beginnt und endet – dem Platz der "Rauen Liebe".

Im nährenden Schoße von Mutter Natur

Dort, umringt von ältesten Weinstöcken und geküsst von der am höchsten stehenden Sonne, vergraben die Helfer die "Raue Liebe" in dem nährenden Schoße von Mutter Natur. Hier darf die "Raue Liebe" die Kraft und Energie verinnerlichen, mit welcher sie dann nach 12 Monaten der Stille und Dunkelheit wieder an die Oberfläche des Erdreiches getragen wird. Nicht nur die außerordentliche Kraft unserer Reben schenkt der "Rauen Liebe" ihre Tiefsinnigkeit, auch die Liebe und Hingabe der Helfer bei der Ver- und Ausgrabung verleihen unserem Wein Ehre, Anmut und Erhabenheit. Wer mit dieser Hingabe und Vollendung einmal in Berührung kommt, wird so für immer ein inniger Teil der "Rauen Liebe" sein. Und so wurde bei toller Musik und ausgezeichnetem Essen von der Danzinger Company ausgiebig gefeiert und die ersten Fassproben der "Rauen Liebe" vom Junior des Hauses Lang gereicht.
Die "Raue Liebe" vom Jahrgang 2017 wird im Herbst erhältlich sein.
www.rotweinelang.at

Werbung