Rund 50 neue Bauplätze in Deutschkreutz

Der Gemeinderat beschloss die Aufschließung von neuen Bauplätzen.

Erstellt am 02. Mai 2020 | 05:14
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Manfred Kölly Symbolbild
Manfred Kölly
Foto: APA/ROBERT JAEGER

Die Gemeinderatsitzung am vergangenen Freitag ist aufgrund der Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus nicht im Gemeindeamt sondern im Vinatrium, wo mehr Platz zur Verfügung steht, über die Bühne gegangen.

Jeder Gemeinderat hat zur Einhaltung der Abstandsregelung an einen eigenen Tisch Platz genommen. Außerdem wurden Masken verteilt.

Anzeige

Da es bereits genügend Anfragen betreffend Hausplätze in Deutschkreutz gibt, stand dieses Thema auf der Tagesordnung. Es wurde einstimmig der Grundsatzbeschluss gefasst, dass in der Rohrbrunnensiedlung (am Ortsrand von Deutschkreutz, Richtung Nikitsch) zirka 50 neue Bauplätze mit jeweils zwischen 700 und 1.200 Quadratmetern Fläche aufgeschlossen werden. Die Vergabe der Arbeiten wurde allerdings noch nicht beschlossen.

„Damit möchten wir der Abwanderung von Jungfamilien vorbeugen und noch heuer mit diesem Projekt starten. Des Weiteren sollen auch Bauplätze in der Zinkendorferstraße und in der Karnergasse aufgeschlossen werden und in weiterer Folge auch das Haus Lisa erweitert werden“, so Bürgermeister Manfred Kölly.

Neue Gemeindekassierin wurde bestellt

Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl eines neuen Gemeindekassiers. Elisabeth Schikola wurde auf Vorschlag der SPÖ mit den Stimmen der SPÖ und ÖVP mehrheitlich für diese Position gewählt.

„Elisabeth Schikola ist eine ehemalige Gemeinderätin und hat diese Funktion bereits ein der vergangenen Gemeinderats-Periode ausgeübt. Sie ist sehr erfahren, sehr pflichtbewusst und stets vor Ort. Im Sinne der Kontrollfunktion war es uns wichtig, dass der Kassier nicht von der Bürgermeisterpartei gestellt wird“, so Markus Neuhold von der SPÖ.

Des Weiteren beschloss der Gemeinderat den Verkauf einer 20.000 Quadratmeter großen Fläche aus dem öffentlichen Gut an die Firma Juvina, die ihren Standort ausbauen möchte.