Wimmer fordert Weninger in Lackenbach

Erstellt am 23. September 2022 | 13:26
Lesezeit: 3 Min
Drei Parteien treten für den Gemeinderat an.
Werbung

In Lackenbach stellen sich drei Parteien zur Wahl für den Gemeinderat: SPÖ, ÖVP und Freie Liste Lackenbach, vormals FPÖ. Die SPÖ kandidiert mit dem amtierenden Bürgermeister Christian Weninger als Spitzenkandidaten. Ihre wichtigsten Themen sind die Zusammenlegung von Schule und Kindergarten an einem Standort, neue günstige Baugründe, barrierefreies Wohnen, ein attraktives Ortszentrum, der Ausbau des Pflegeangebots, erneuerbare Energie sowie Projekte für Erholung und Freizeit.

„Wir haben in der Auswahl der Kandidaten und Kandidatinnen darauf geachtet, einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung anzusprechen. Erfahrung aus jahrelanger politischer Tätigkeit mischt sich mit dem Ideenreichtum unserer jungen Wahlwerber – nicht weniger als acht Personen sind jünger als 35“, so Weninger. Ziel der SPÖ ist es, das 12. Mandat zu halten, das bei der Wahl 2017 gewonnen wurde.

Spitzenkandidat der ÖVP ist Christian Wimmer. Die drei wichtigsten Themen der Volkspartei sind das Sichern der Arztstelle und der Erhalt der Apotheke, die Errichtung eines Bildungscampus mit Volksschule und Kindergarten sowie Kinderkrippe unter einem Dach in der Nähe des Hauptplatzes und Projekte rund um erneuerbare Energien. Auch die ÖVP setzt auf neue Köpfe in Verbindung mit Erfahrung: Das Team ist eine Mischung aus Quereinsteigern und erfahrenen Gemeinderäten. Das Ziel bei der Wahl ist es, Mandate hinzuzugewinnen.

Die FPÖ Lackenbach tritt heuer als Freie Liste Lackenbach an. „Der Grund dafür ist, dass viele mit der Arbeit der Bundes- und Landesregierung sehr unzufrieden sind und eine gewisse Politikverdrossenheit gegeben ist. Viele wollen sich für ihre Gemeinde einsetzen und das Geschehen im Gemeinderat mitgestalten, jedoch politisch keine Zugehörigkeit haben“, so Spitzenkandidat Markus Kraly. Die Liste will sich für die Anliegen der Bevölkerung einsetzen sowie als Kontrollorgan über die Gebarung der Gemeindekosten fungieren. Das Ziel der Wahl ist es, das Mandat zu halten bzw. dazuzugewinnen.

Kandidaten und Ausgangslage

LISTEN (Auszug)

  • SPÖ

1. Christian Weninger, 2. Norbert Cserinko, 3. Franz Zarits, 4. Christian Janitsch, 5. Anita Zarits, 6. Klaus Heinrich, 7. Anna Weninger, 8. Julia Weninger-Speta, 9. Walter Weninger, 10. Ionel Comanescu

  • ÖVP

1. Christian Wimmer, 2. Heinrich Mally, 3. Helmut Malits, 4. Gerald Klinger, 5. Karl-Heinz Pekovits, 6. Simone Klinger, 7. Heinz Janitsch, 8. Markus Bauer, 9. Norbert Kallinger, 10. Martin Schmidt

  • Freie Liste Lackenbach

1. Markus Kraly,2. Aurel Szirmay, 3. Peter Moser, 4. Kilian Szirmay, 5. Margit Kraly

Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

Christian Weninger (SPÖ)

Christian Wimmer (ÖVP)

Wahlergebnis 2017

SPÖ 12, ÖVP 6 Mandate und Freie Liste Lackenbach 1 Mandat

Christian Weninger 64,98 %,

Peter Krail 28,66 %,

Markus Kraly 6,37 %

Werbung
Anzeige