Horst Egresich führt SPÖ-Liste in Kaisersdorf an. Erstmals stellt sich Horst Egresich als Spitzenkandidat der SPÖ Kaisersdorf der Bürgermeisterwahl.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 09. September 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
BVZ

BVZ

Mit Horst Egresich wird bei der kommenden Wahl am 1.Oktober ein neues Gesicht auf Platz eins der SPÖ-Liste in Kaisersdorf sein. Bürgermeister Erwin Muschitz wird sich nicht mehr als Spitzenkandidat zur Verfügung stellen (die BVZ Oberpullendorf berichtete bereits). Neben Egresich sind auch Markus Trinkl, Andreas Welkovits, Nicole Renner, Michael Reitter, Lukas Leitner, Markus Grubich und Maria Schunerits neu auf der Liste der SPÖ Kaisersdorf.

Die Gemeinderäte Christine Grubich und Wilfried Eckhardt treten nicht mehr bei der Wahl am 1. Oktober an. Als wichtigste Vorhaben in Kaisersdorf für die nächste Periode nennt Horst Egresich neue Hausplätze zu schaffen, um den Zuzug zu erhalten, einen barrierefreien Zugang zum Gemeindeamt zu errichten, Investitionen ins Freibad sowie Aktionen im Rahmen des „Gesunden Dorfes“.

„Möchten unsere Mandate halten“

„Ich möchte Bürgermeister werden. Außerdem wollen wir unsere Mandate im Gemeinderat halten, das wird allerdings schwer werden, da in Kaisersdorf vier Listen antreten“, so der SPÖ-Spitzenkandidat Egresich.