Neues SPÖ-Team in Deutschkreutz

Erstellt am 05. Februar 2022 | 05:17
Lesezeit: 2 Min
 Neues SPÖ-Team Deutschkreuz
Neu im Team. SPÖ-Ortsparteivorsitzender Jürgen Hofer (4.v.l.) und Landesrat Heinrich Dorner mit Jürgen Glöckl, Anika Nusshall, Jan-Michael Müller, Mario Schuster, Monika Steinwenker, Markus Holly und Josef Kuzmits.
Foto: zVg
Die SPÖ hat sich rund um Ortsparteichef Jürgen Hofer neu ausgerichtet.
Werbung

Am Wochenende wurde im Rahmen einer Generalversammlung der neue SPÖ-Vorstand einstimmig in seine Funktionen gewählt. Dem neuen Ortsparteivorsitzenden Jürgen Hofer ging es bei der Suche seines Teams darum, sicher zu stellen, dass wichtige Themen (Zukunft des Bahnhofes, Schaffung von Wohnraum, Jugend, Förderung von Wirtschaft und Tourismus, Nachhaltigkeit und die Verbesserung des Gemeinschaftslebens) kompetent und ohne persönliche Befindlichkeiten und Eigeninteressen besetzt sind.

Im neuen Team möchte man die Transparenz in den Vordergrund stellen. „Blumige Versprechungen, die sich als nicht haltbar oder als Täuschung erwiesen haben, hat es in der Vergangenheit genug gegeben“, so Hofer. In den kommenden Wochen und Monaten wird nun eine Kandidaten-Liste für die Gemeinderatswahl erstellt, „in der sich die sachliche Kompetenz und der Wille der Kandidaten, sich für das Wohl von Deutschkreutz und aller Deutschkreutzerinnen und Deutschkreutzer einzusetzen, widerspiegelt.“

„Unser Ziel ist es, die SPÖ wieder zur stärksten Kraft im Gemeinderat zu machen und den Bürgermeister zu stellen.“ Jürgen Hofer

Es werde die eine oder andere Neu- und Umbesetzung auf der Liste geben, um neue Ideen und neue Energie freizusetzen „aber wir haben ja nicht das Wesen der SPÖ Deutschkreutz grundlegend verändert. Ich bin jedem dankbar, der sich weiter für soziale Gerechtigkeit und das Gemeinwohl in Deutschkreutz einsetzt“, bedankt sich Hofer ausdrücklich bei den bisherigen Amtsträgern. „Unser Ziel ist es, die SPÖ wieder zur stärksten Kraft im Gemeinderat zu machen und den Bürgermeister zu stellen.“

Werbung