Genießen, plaudern und chillen. Der Tourismusverein Deutschkreutz organisierte am Samstag im Rahmen des "Wein Kultur Sommers" gleich drei verschiedene Events.

Von Isabella Kuzmits. Erstellt am 24. August 2020 (17:57)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Der Tourismusverein Deutschkreutz lud am Samstag zur Veranstaltung „Von Weingut zu Weingut“ ein. Dabei hatten Weinliebhaber tagsüber die Möglichkeit, ausgewählte Weingüter zu besuchen und deren Weine zu verkosten. Ab 17 Uhr folgte die dritte und letzte Ausgabe der Weinplauderei am Hauptplatz. Dieses Mal gab es musikalische Unterhaltung von der heimischen Musikgruppe „Blue Franks“. Dazu wurden feinste Tropfen aus dem Blaufränkischland sowie Leckereien aus den beliebten Deutschkreutzer Genussboxen serviert.

Ab 19 Uhr nahm Pianist Eduard Kutrowatz gemeinsam mit der deutschbritischen Sopranistin Claire Elizabeth Craig und dem Saxophonist Gerald Preinfalk Musikfans unter dem Motto "Der Hirt auf dem Felsen" auf eine musikalische Zeitreise mit. Ausgehend von den Werken Schuberts spannte sich der Bogen von klassischer über zeitgenössischer Musik bis hin zu heißen Jazzrhythmen.