Action-Day bei der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf. Am vergangenen Samstag veranstaltete die Stadtfeuerwehr einen Action-Day im Feuerwehrhaus.

Von Kim Roznyak. Erstellt am 08. Mai 2017 (18:59)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zahlreiche Interessierte kamen, um sich über die neuen Geräte und die Leistung der Stadtfeuerwehr ein Bild zu machen. Mehrere Stationen wurden zum Angreifen nah präsentiert. Die Jugendfeuerwehr informierte über ihre Arbeit, den Spaß und die Kameradschaft, die wöchentlich geboten wird.

Als Auftakt wurde eine eingeklemmte Person aus einem verunfallten Pkw gerettet. Mittels hydraulischem Rettungssatz wurde eine Dachöffnung geschaffen, um die Person schonend zu retten. Anschließend präsentierte die Feuerwehrjugend ihr Können auf der modernisierten Wettkampfbahn. Als Abschluss wurde eine Staubexplosion und eine Fettexplosion vorgeführt. Um luftige Höhen ging es beim Kistenstapeln.

Gesichert an einem Abseilset konnten die Kinder einen Turm aus Kisten bilden. Rasant ging es bei der Seilrutsche zu. In einem Rettungstuch gesichert konnten Kinder und Jugendliche über ein 30 Meter Seil entlang rutschen. „Die Stadtfeuerwehr bedankt sich recht Herzlich für den großen Ansturm bei dem Action-Day und hofft den einen oder anderen bei der Feuerwehr als Mitglied begrüßen zu dürfen“, so Kommandant-Stellvertreter Roman Ribarics.