Mopedlenker prallte gegen Verkehrszeichen

Ein 15-jähriger Mopedlenker kam auf der Langenthaler Straße (Bezirk Oberpullendorf) von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

Erstellt am 26. Februar 2020 | 10:24
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der Notarzt konnte eine Coronavirus-Infektion nicht ausschließen
Foto: APA/Symbolbild

Ein 15-jähriger Bursch war am Nachmittag des 25. Februar 2020 mit seinem Kleinkraftrad auf der Langenthaler Straße L 245 von Langenthal, Bezirk Oberpullendorf, Richtung Großwarasdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam er linksseitig von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Anzeige

Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Wien gebracht. Am Moped entstand ein Totalschaden, während der Unfallaufnahme war die L 245 kurzzeitig gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.